Notfall Gemeinderat

Dass nach der Kommunalwahl 2020 im neuen GMR das Thema „Notfall“ zur Diskussion stand, war zu erwarten, zumal es in der Gemeindeordnung nicht vorgesehen und in der Mitteilung des Innenministeriums vom 20.03.20 zum Verhalten in der Corona-Pandemie weder vorkommt noch vorgeschrieben ist. Unser Bürgermeister hat sicher nur aus Vorsorge vor möglicher Ansteckung und Erkrankung seiner Mitarbeiter und Gemeinderäte sich für diese Notfall-Maßnahme entschieden, wenngleich dafür eigentlich der „Ferienausschuss“ vorgesehen wäre. Natürlich kann so eine Entscheidung, wie andere auch, nachträglich erörtert, diskutiert und sanktioniert werden. Jedenfalls ist es erfreulich wenn der neue Rat in öffentlicher Meinungsäußerung und Diskussion dies behandelt und zur Sache abstimmt. Wenn der GMR zukünftig die öffentliche Tagungsordnung ebenso öffentlich berät, seine Meinung dazu kundtut und abstimmt, ist es ein echter Gewinn für das neu gewählte Gremium.