Teil 3, Kesselberg-Raser, Biker/Radler, und keine Lösung?

Man müsste nur wollen, schließlich könnte auch von hinten geblitzt werden, es gäbe Fotos mit Kennzeichen und Videos die regelwidriges Verhalten dokumentieren, Halter/Fahrer-Haftung ändern und Kennzeichnungspflicht für Biker/Radler einführen. Selbst Reitpferde und Weidetiere haben Kennzeichen-Pflicht, nicht nur im öffentlichen Verkehr, sondern auch im Freizeitbereich, um sie ggf. belangen zu können.

Letztlich entscheidet die Judikative, also die Gerichte über alle Instanzen, was die Legislative, „die Politik, die Gesetzgebung“, hier als Rahmenbedingungen für die Exekutive, die Ausführenden festgelegt hat, die uns dann „gängeln“ müssen.
Es gäbe also Möglichkeiten,  die „rücksichtslos Rasenden“,  auch Biker,  in den Griff zu bekommen, nur müsste „MAN = Politik&Gesetzgebung“  entsprechend wollen bzw. reagieren, was aus vielerlei Gründen den Regierenden eben nicht gefällt.
Andere Länder-andere Sitten, gleiches Recht für alle, national oder EU-weit, nach wie vor ein Dilemma.